Rock and Roll Circus
Live double CD out now

FUMBLE Bandmitglieder – Sean Mayes


Sean Mayes 1973
Sean Mayes
Piano

Charles Thomas Sean Mayes ging in Bristol zur Schule bevor er einen Studienplatz am Trinity College in Cambridge bekam, wo er Philosophie studierte. Mit 7 Jahren begann er Piano zu spielen und schrieb klassische Stücke für Schulkonzerte.

Sein musikalisches Interesse galt der Klassik, bis ihn ein Freund auf die Everly Brothers, Buddy Holly und Little Richard aufmerksam machte. Jerry Lee Lewis' "Hi Heel Sneakers" machte besonderen Eindruck auf Sean, und er suchte sich eine Band.

Einziger Nachteil war, dass niemand so recht diese Musik spielen wollte. "Hi Heel Sneakers" ja, aber die richtig melodiösen Oldies - Nein!
Sean gründete die R & B Band "Wildie Beasties" mit Barry (wahrscheinlich der Erfinder dieses Bandnamens...). Da es keine vernünftige Art gab, ein Piano elektrisch zu verstärken, spielte Sean Orgel.
Sean und Barry gründeten die "Soulbenders" und als Sean die Uni verließ, schlossen sie sich Des und Mario an. Nun wieder etwas näher an dem was Sean wirklich spielen wollte, gründeten die vier The Baloons.
Rote SchleifeSean Mayes starb 1995 im Alter von 49 Jahren

"I knew him as a kindly, patient, exasperating and brilliant man - solid as a rock. His death at 49 from AIDS is a ludicrous waste and for once the cliche really is true - we shall not see his like again" - Tom Robinson -


Sean Mayes 1973Sean Mayes 1981Sean Mayes 1979

Sean Mayes

Sean war sehr organisiert. Er sammelte Zeitungsartikel und führte Tagebuch. Seine Schreibmaschine hatte er immer im Gepäck und hat auf diese Weise jeden Tourneetag mit Fumble dokumentiert. Viele der Zeitungsartikel auf dieser Seite stammen aus seiner Sammlung. Sean's Liste mit allen Auftritten von 1967 bis 1987 ist auf dieser Seite im Archiv zu finden.

We Can Be Heroes – Life on tour with David Bowie

Sean Mayes – We Can Be HeroesSean hat ein Buch geschrieben über das Leben auf Tour mit David Bowie. Darin beschreibt er das Tourneeleben mit vielen interessanten Geschichten aus der Zeit, als er 1978 in David Bowie's Band auf der Heroes Welttournee spielte. Kevin Cann schrieb das Buch zuende welches 1999, vier Jahre nach Sean's Tod, veröffentlicht wurde.

Arbeit mit anderen Musikern

Tom Robinson

1982 spielte Sean mit Tom Robinson, tourte mit seiner Band und nahm die Alben 'North by Northwest' und 'Midnight at the Fringe' mit ihm auf.

David Bowie

Sean spielte Piano in David Bowie's Band auf der "Heroes" Welttournee 1978 und ist auf zwei von David's Alben zu hören. Sean war auch im Musikladen Special mit David Bowie vo1978 zu sehen. (Bild unten)

Bowie TV Sean Mayes
picture: Sean on the David Bowie
Special, Musik Laden , Germany 1978
screenshot © Radio Bremen

Sean 1993
Sean Mayes



Alben mit anderen Künstlern

David Bowie Lodger (1979) (Keyboard, Piano)
David Bowie Stage (1978) (backing vocals, Piano, Strings)
Tom Robinson North by Northwest (1982) (Percussion)
Tom Robinson Last Tango: Midnight at the fringe (1988) (Piano)


Bücher

Kate Bush A Documentary Kate Bush - a visual documentary (Kevin Cann & Sean Mayes)
Omnibus Press (1988) ISBN 0-7119-1039-1
Joan Armatrading Biography Joan Armatrading - A Biography (Sean Mayes)
Weidenfeld and Nicolson (1990) ISBN 0-297-81058-8
Life on tour with David Bowie We Can Be Heroes - Life on tour with David Bowie (Sean Mayes)
Independent Music Press (1999) ISBN 1-89-7783-17-5