Zeitungsartikel, englische Musikzeitschriften

Lokalzeitung
1968

Baloons fliegen hoch hinter Eisernem Vorhang

Der Eiserne Vorhang stellte keine Schwierigkeit dar für eine Popgruppe bestehend aus vier Jungen Männern aus Weston-super-Mare.
Gerade sind sie von einer vier-wöchigen Bulgarien-Tour zurück – eine Tour, auf der sie beinahe 30 Konzerte gaben, oft vor einem Publikum von bis zu 4000 Leuten.
Die Gruppe sind Die Baloons – Des Henly (21) Leadgitarre und Gesang, Mario Ferrari (21) Bassgitarre und Gesang, Sean Mayes (22) Piano und Gesang, und Barry Pike (19) Schlagzeug.
Insgesamt, bei ihren Open-Air Auftritten in Stadien in ganz Bulgarien, erreichte die Zuschauerzahl vor der sie spielten, die Marke von 50.000.
„Die Leute hörten sich ruhig jede Nummer an und applaudierten am Ende stürmisch. Kein Kreischen mittendrin oder ähnliches,“ sagte der Sprecher der Band, Sean.
Es versuchte auch niemand, ihnen die Kleider vom Leib zu reissen, als Souvenir.
Obwohl die Gruppe gelegentlich das Weite suchen musste, um sich vor Händeschütteln und Schulteklopfen von einigen Tausend Fans zu retten.
„Oft, wenn wir spielten, brachte jemand Blumen auf die Bühne, so dass wir am Ende eines Konzertes völlig mit Blumen umgeben waren,“ fügte Sean hinzu.
Zur Zeit sind sie wieder in England für eine Serie von Auftritten in Clubs und Tanzsäälen entlang der Südküste. Aber im September werden sie wieder auf der anderen Seite des Eisernen Vorhanges sein. Dann für eine
Ähnliche Tour durch Ungarn.
All dies ist ein sehr vielversprechender Start für eine Gruppe die erst letztes Jahr im Oktober gegründet wurde.
Des und Mario spielten früher bei den Iveys, und taten sich mit Sean und Barry zusammen als ihre Gruppe auseinanderging.
Letztere waren Mitglieder der Soulbenders bevor alle vier sich zusammentaten.